Katternberger Maschinn
Solingen, Katternberger Str. 169
Jochem Putsch
Katternberger Maschinn in Solingen


Der Baukörper der Katternberger Maschinn mit dem steilen Satteldach orientierte sich am Vorbild der Wasserkotten. Das Gebäude entstand etwa zur gleichen Zeit wie die Loosen Maschinn in den 1880er Jahren und wurde noch 1910 mit einem zweigeschossigen Anbau erweitert. Das durch ein Treppenhaus in der Mitte erschlossene Gebäude bot bis zu 100 Schleifern eine Arbeitsstelle. Heute wird es als Werkstatt und Lager genutzt.